Logo Global Digital Women

Prokuristin und Mitglied der Geschäftsleitung Sarah Ickert ist von zwei Kolleginnen aus der GPI für den Digital Female Leader Award vorgeschlagen worden. Der Preis wird vom Netzwerk der Global Digital Women verliehen.

Der Award will die Geschichten und Karrierewege von Gründerinnen und Gestalterinnen in Unternehmen, Politik und Gesellschaft sichtbar machen, welche die Digitalisierung vorantreiben und nachhaltig prägen. In unterschiedlichen Kategorien können inspirierende Frauen vorgeschlagen werden, in jeder Kategorie wird es drei Finalistinnen geben, deren Siegerin auf der Preisverleihung am 30. November bekannt gegeben wird. Sarah Ickert ist in der Kategorie “Diversity” vorgeschlagen. Auszug aus der Nominierung:

Sie ist ein Digital Female Leader, da sie als weibliche Führungskraft alles gibt und für die Rechte von Frauen kämpft. Intern macht sie keinen Unterschied ob Mann, Frau, alt, jung ganz zu schweigen von der Nationalität. Selbst im Homeoffice schafft sie es, zu ihren Mitarbeitenden den Kontakt zu halten und ihnen Wertschätzung entgegenzubringen – und das nachhaltig. Sie motiviert, unterstützt und ist einfach ein Digital Female Leader. Zudem baut sie, mit Hilfe von Mitarbeiter*innen einen neuen Geschäftsbereich auf und überlässt bestimmte Themen ihren Berater*innen.

Wir Drücken Sarah Ickert die Daumen für ein erfolgreiches Voting! Zur Abstimung geht es hier.